Am Freitag dem 1.Mai brannte durch Blitzeinschlag das Haus Am Neuenfeldsdeich 54, welches vor 1782 erbaut wurde, nieder.

Es wurde nun ein Spendenkonto zugunsten der Bewohner Susanne und Volker Bohn unter der Nummer DE03 2006 9144 0001 4253 11 bei der Raiffeisenbank Seestermühe eingerichtet.

Wie die GAB mitteilt, wird die Sammlung von Altkleidern vorübergehend gestoppt.

Information der GAB als pdf

Nachdem der traditionelle Saisonstart der Fähre Kronsnest am 01.Mai aufgrund des Coronavirus schon abgesagt werden musste, ist auch der übrige Saisonbetrieb ungewiß. Zum jetzigen Zeitpunkt kann der Betrieb aufgrund der bestehenden Maßnahmen nicht aufgenommen werden. Ob zu einem späteren Zeitpunkt ein regulärer Betrieb möglich wird und unter welchen Bedingungen, ist leider noch nicht abzusehen. Wir informieren sie, sobald hierzu neue Informationen vorliegen.

Aktuelles vom ZBMG 21.05.2020

KW19, 20, 21 fanden in Seestermühe kaum Arbeiten statt. Die Planung für die kommenden Wochen folgt.

Aktuelles vom ZBMG 16.04.2020

Aktuell konnte das Personal auf den Baustellen massiv aufgestockt werden. In anderen Projekten wurden Baustellen sillgelegt, dieses Personal arbeitet jetzt in unseren Clustern. Vielen Dank noch mal für die Unterstützung bei der Einhaltung der Auflagen, hier haben einige Gemeinden sanitäre Anlagen für den Tiefbau zur Verfügung gestellt.

Seestermühe (Cluster 2): Rückblick KW 15:

-Dorfstraße: Verlegung in offener Bauweise

-Vorstreckung von Hausanschlüssen

Planung KW 16:

-In de Hörn: Verlegung in offener Bauweise

-Pflasterarbeiten Dorfstraße

-Vorstreckung von Hausanschlüssen

 

Aktuelles 04.04.2020

Die Arbeiten wurden wieder aufgenommen. Zur Zeit wird in der Dorfstrasse Richtung Ortseingang sowie Richtung Deich gearbeitet. Die Aufstellung des POP erfolgt parallel.

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Seestermühe (ca. 900 Einwohner*innen, Kreis Pinneberg) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Gemeindearbeiter/in (m/w/d) für den gemeindlichen Bauhof.

Die Gemeinde Seestermühe bietet zusammen mit der Kirchengemeinde Seester Hilfsangebote (Einkäufe, Fahrdienste) für ältere Menschen und Personen, die der Risikogruppe bezüglich des Coronavirus angehören.

 Der Landrat hat ausdrücklich eingefordert, dass bei inhaltlichen Fragen zum Coronavirus, insbesondere sofern Sie bei sich Erkältungssymptome wahrnehmen, das eingerichtete Bürgertelefon kontaktiert werden soll:

Telefon: 116117

Hinweis: Das Bürgertelefon wird stark in Anspruch genommen, was wohl zu Wartezeiten von bis zu 30 Minuten führen kann. Nach Angaben des Landrats wird eine Aufstockung des Personals erfolgen.

In der Woche 16.03. - 20.03.2020 werden die Siele im Zuge des „Hörsterdamm“ erneuert werden. Der „Hörsterdamm“ bleibt aus diesem Grund in dieser Woche voll gesperrt.

Anfang April sollen die Restarbeiten am Landesschutzdeich sowie die Asphaltierung des „Hörsterdamm“ stattfinden. In dieser Zeit ist dann ebenfalls im Bereich des Landesschutzdeiches und des „Hörsterdamm“mit Behinderungen zu rechnen.