Konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung 17.06.2013 Bürgerhaus

Der Sitzung begann um 19 Uhr mit der Begrüßung der zahlreich erschienen Zuschauer durch den Bürgermeister. Es folgte die Verabschiedung vom anwesenden Wolfgang Martin sowie Andre Zipfel als langjährige Mitglieder der Gemeindevertretung. 

Mit Claus Brinkmann wurde im Anschluss das älteste Gemeindevertretungsmitglied bestimmt, der als nächstes die Wahl des neuen Bürgermeisters vollzog. Hier wurde Thorsten Rockel einstimmig von den 11 Gemeindevertretern gewählt.

Als stellvertretender Bürgermeister wurde Uwe Hamann und als zweiter stellvertretender Bürgermeister wurde Kai Albarts gewählt.

Im Anschluss wurden die neuen Gemeindevertreter per Handschlag ins Amt eingeführt.

Es folgte die Wahl der neuen Ausschussmitglieder. Die Zusammensetzung der Ausschüsse kann hier eingesehen werden. 

Danach folgte der Bericht des Bürgermeisters mit folgenden Inhalten:

  • Energiegespräche mit den Stadtwerken Elmshorn u.a über Breitbandversorgung und den geplanten Solarpark
  • Treffen mit einem Gutachter zur Heizungsanlage der Sporthalle und einem diesbezüglichen Zwischenbericht
  • Geplante Gespräche mit der UNB bezüglich des Antrages die Ausgleichszahlungen von Seestermühe auch in Seestermühe zu verwenden

Im folgenden wurde, auf Frage von Gemeindevertreter Albarts, die Notwendigkeit eines Neubaus des Feuerwehrgerätehauses dargelegt.

Anschliessend stellte der Umweltausschussvorsitzende Jan Koopmann die Situation der Kohlekraftwerke in Stade Bützfleth und die gute Zusammenarbeit mit den BI's dar.

Zukünftig wird allen Gemeindevertretern ermöglicht, die notwendigen Unterlagen des Amtes in digitaler Form zu erhalten. Hierzu stellte der LVB des Amtes Elmshorn Land, Roland Reugels, die digitale Gremienarbeit vor. Das Amt berechnete eine Ersparnis von 90000 Euro pro Legislaturperiode, wenn sich alle Gemeindevertreter des Amtes beteiligen würden.

Im Anschluss wurde Wolfgang Häger als Schöffe zum Seestermüher Vertreter zum Landgericht gewählt.

Es folgte noch ein kurzer nichtöffentlicher Teil, in dem eine Bauangelegenheit positiv beschieden wurde.

Der Bürgermeister beendete die Sitzung gegen 20:30 Uhr. 

 

Aktuelles