Osterfeuer 2014

Nach Regen am Freitag hatte der Wettergott am Samstag ein Einsehen und schickte Sonne nach Seestermühe. Jedoch auch einen etwas unangenehmen Ostwind, der den doch starken Rauch zudem unangenehm über die Verzehrbuden fegte. Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung vom TSV Seestermüher Marsch ausgerichtet. Viele engagierte Helfer versorgten die zahlreich erschienenen Gäste mit Grillgut und Getränken.  Für den musikalischen Rahmen sorgte wieder einmal die Feuerwehrkapelle der Seestermüher Feuerwehr. Die kleineren Besucher konnten sich kostenlos Stockbrot über den bereitgestellten Gluttonnen zubereiten. Die größeren Gäste feierten lange und wie man hörte auch danach auf einigen "After Show Partys".

 

 

 

Aktuelles